Allgemeine Geschäftsbedingungen

aktualisiert 19.07.2017

1. Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Bestellung und Lieferung von Waren über das Internet über die Domain http://www.agrosprouts.at

Soweit nicht ausdrücklich Gegenteiliges vereinbart wurde, erklärt sich der Kunde mit Abgabe seiner Bestellung mit diesen AGB einverstanden und an sie gebunden.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB aufgrund zwingender gesetzlicher Vorschriften (insbesondere den Bestimmungen des KSchG) ganz oder teilweise unwirksam werden, so berührt dies die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Der erhaltene Vertragstext wird von unserer Seite aus nicht gespeichert, deshalb bitten wir die diesen nach dem Absenden Ihrer Bestellung zusammen mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit aktuellem Datum versehen in Papierform festzuhalten.


2. Vertragsabschluss

Unsere Angebote sind freibleibend.

Durch Wahl der gewünschten Produkte in unserem Webshop werden diese in den virtuellen Warenkorb gelegt. Dort kann die Menge gewählt bzw. geändert werden. Der Kauf erfolgt nach Eingabe der persönlichen Kundendaten, der Zahlungs- und Versandart durch Klicken des Buttons "Auftrag absenden". Der Bestelleingang bei Agrosprouts wird durch eine automatisch versendete E-Mail bestätigt. Ab diesem Zeitpunkt ist der Käufer zur Zahlung verpflichtet. Durch falsche Angaben bezüglich Person, Wohnadresse und Email-Adresse bleibt die Zahlungsverpflichtung weiterhin für jene Person aufrecht die diese Bestellung abgegeben hat. In diesen Fällen kann der Verursacher zur Zahlungsverpflichtung herangezogen werden. Der volle Rechnungsbetrag der Bestellung kann dem Kunden in diesen Fällen verrechnet werden, auch dann wenn Bestellungen nicht versendet werden. Das Rücktrittsrecht von 14 Tagen ist schriftlich in Anspruch zu nehmen. 

Der Vertrag bezüglich Warenanspruch gilt jedoch erst mit Absendung einer Lieferbestätigung per E-Mail bzw. der Ware als geschlossen und wird hierdurch verbindlich. Es ist ein vorbehaltliches Recht von Agrosprouts seine Lieferung an bestimmte Kunden zu verweigern. Die Ware ist ausschließlich für den Kunden bestimmt. Eine Weiterleitung der Bestell- Kauf oder Lieferinformationen an Dritte sowie Unternehmen ist nicht zulässig. Der gegenständliche Lieferinhalt ist des Weiteren ausschließlich für den Kunden bestimmt. Eine Weiterleitung der Produkte bzw. der Produkt und Lieferinformationen an Dritte oder Unternehmen wird untersagt und kann mit einer Schadensersatzforderung von 2000,00€ gegenüber dem Beklagten in Rechnung gestellt werden.  Beanstandungen der Produkte können ausschließlich vom Kunden selbst gemacht werden.


3. Preise

Es gelten jene Preise, die zum Zeitpunkt der Bestellung in unserem Webshop ihre Gültigkeit haben zuzüglich aller mit dem Versand der Ware entstehenden Spesen.


4.Versandbedingungen

Der Versand der Ware erfolgt auf Gefahr des Kunden an die vom ihm bekanntgegebene Lieferadresse mittels der Österreichischen Post in der Regel innerhalb von 1 bis 3 Werktagen ab Bestelleingang, längstens jedoch innerhalb von 10 Werktagen. Der Samstag zählt nicht als Werktag. Die Frist gilt als eingehalten, wenn die Ware in diesem Zeitraum unser Lager verlassen hat. Sonderregelungen wegen Betriebsurlaub werden entsprechend verlautbart.

Das Risiko der Zustellverzögerung durch nicht in unserem Bereich liegende Umstände, z.B. höhere Gewalt, Streik, unübliche Verzögerungen des Logistikpartners etc. trägt der Kunde.

Der Versand erfolgt ausschließlich in Österreich und Deutschland.

Die Retoursendung von bestellter Ware ohne vorherige Kontaktaufnahme mit Agrosprouts ist grundsätzlich ausgeschlossen.


5. Zahlungsbedingungen

Der ausgewiesene Rechnungsbetrag ist sofort vor Erhalt der Ware abzugsfrei per Überweisung auf unser Konto fällig.

Bei Selbstabholung ist Barzahlung möglich. Die Gesetzliche MWST beträgt 13%.

Bis zur vollständigen Bezahlung verbleibt die gelieferte Ware in unserem Eigentum.

Offene Bestellungen werden erst nach vollständig eingegangener Zahlung der vorhergehenden Bestellung ausgeliefert.


6. Reklamationen und Gewährleistung

Die Retoursendung von bestellter Ware ohne vorherige Kontaktaufnahme mit Agrosprouts ist grundsätzlich ausgeschlossen.

Bei Erhalt der Lieferung ist die Verpackung auf Beschädigungen zu überprüfen. Diese sind sofort beim Paketdienst zu reklamieren.

Die Gefahr für den Verlust oder die Beschädigung der Ware geht auf den Verbraucher über, sobald die Ware an den Verbraucher oder an einem von diesem bestimmten, vom Beförderer verschiedenen Dritten abgeliefert wird.

Auftretende Warenmängel, die in unserem Bereich liegen, bitten wir unverzüglich ab Sichtbarwerden des Mangels bekanntzugeben und gegebenfalls mit einem Foto zu dokumentieren. Die Mangelbehebung kann entweder durch kostenfreie Ersatzlieferung oder Preisminderung erfolgen.

Gegenüber Kunden, die Verbraucher im Sinne des KSchG sind, gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen.


7. Rücktrittsrecht

Besteller, die Verbraucher im Sinne des KSchG sind, können binnen einer Frist von 14 Werktagen ab Erhalt der Lieferung der bestellten Ware von einem im Fernabsatz geschlossenen Vertrag oder einer im Fernabsatz abgegebenen Vertragserklärung schriftlich zurücktreten.

Es genügt, wenn die Rücktrittserklärung innerhalb der Frist ohne Angabe von Gründen abgesendet wird. Samstage gelten nicht als Werktage. Das Rücktrittsrecht gilt nicht für gewerbliche Kunden/ Besteller oder Käufer. Wird das Rücktrittsrecht innerhalb der Frist von 14 Tagen nicht in Anspruch genommen kann der vollständige Rechnungsbetrag auch ohne Erhalt der Ware in Rechnung gestellt werden. 


8. Anwendbares Recht, Gerichtsstand und Erfüllungsort

Auf die im Rahmen dieser Geschäftsbedingungen geschlossenen Verträge ist österreichisches materielles Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts anzuwenden.

Gerichtsstand für alle Streitigkeiten ist das sachlich zuständige Gericht am Sitz von Agrosprouts.

9. Datenschutz

Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert, soweit vom Kunden nichts anders vermerkt wurde. Diese Daten können zur Kundenbetreuung Beziehungsweise zur Erfüllung des Vertrages an Partnerunternehmen weitergeleitet werden. Diesen Partnerunternehmen ist es nicht gestattet die Daten des Kunden für Werbezwecke oder Weiterleitung an Dritte weiterzugeben. Der Kunde erklärt sich mit Abschluss der Bestellung damit einverstanden Werbung in jeglicher Form zu erhalten. Dem Kunden steht das Recht zu,dass er jederzeit eine Löschung der gespeicherten Daten beantragen kann. Aus technischen Gründen wird hier von uns festgehalten, dass es trotz Beantragung der Löschung der Daten zur Zusendung von Werbung in jeglicher Form kommen kann. Ist dies nicht erwünscht, muss es Agrosprouts schriftlich mitgeteilt werden.Die Verwendung oder Weiterleitung von erhaltenen Text, Bild oder Videonachrichten sowie erhaltener Werbung ist ohne unsere Zustimmung nicht gestattet.